Laufen in Zeiten des Virus

 

Eine Blitzumfrage bei unserem Team:

 

 P.  – Ich war heute Nachmittag auf meiner Strecke im Waldpark. Das war Grass. Mir sind über 230 Leute begegnet. Der Wald gerammelt voll: Spaziergänger allein oder in Gruppen, Hundebesitzer , Eltern mit Kindern……

So viele Menschen habe ich beim Joggen noch nie gesehen. Und das beim Kontaktverbot….

 

R.: – Ich laufe jetzt nur noch im Industriegebiet. samstags, sonntags oder spät abends.

Da ist kein Mensch zu sehen, höchstens in Autos.

 

H.:  -Ich wollte beim Halbmarathon in Berlin anfang April starten.

Jetzt habe ich überhaupt keinen Bock mehr, denn ich brauche ein Ziel.

Das ist augenblicklich noch nicht in Sicht.

 

T.:  -Ich gehöre zur Risikogruppe 65 plus. Das Laufen habe ich eingestellt.

Dafür fahre ich Rad oder mache lange Spaziergänge, so kann ich jeder Begegnung 

gezielt aus dem Wege gehen, und kann auf 5 Meter Abstand bleiben.

 

 

Euer

Peter

 

De Marathon-Heuner Bike and Run

 
Zuledschd hab isch eisch joh vun moiner Nachbarin  beim bike and run verzähld.
Fär alle die ned wisse um was es do gehd, isch habs vorher joh ah ned gewissd:
Des is ähn HM fär zwe Leid, un immer ähner muss renne un de onnere dud mid`m Rad hinnerher fahre.
Un wechsle derfschd du so ofd du willschd.
Des hawwe se in Monnem ins Dämmermarthon-Progromm neugenumme weil mir in Monnem for 200 Johr
des Fahrrad erfunne hawwe.
Her awwer for misch is des nix mehr. Schunn beum zugucke is ma de Schweis ausgebroche.
Monsche sinn noch beim Fahre uff un ab gsprunge um bloß kä Sekund zu verliere.
Des war als schunn grass un des hod donn als mol mid de normale Leifer gschäppert un gekracht.
Die hawwe als gschänt wie ähn Rohrspatz.
Uffbasse, wenn er moi Moinung hehre wold:
Des iss kä gudi Idee Leifer un bike un run faschd gleischzeidisch uff die Streck zu schicke.
Awwer jedzd zu moiner Nachbarin:
Als isch im ledschde Summer zum Laafe uff die Gass bin is se ma zufällisch mid irm Rad iwwer de Weg geloffe un wold grad losdüse.
Die hod dann awwer gonz schnibbisch zu mir gemähnd:
Ob des bike and run nix fär misch wär, weil do kennd isch misch joh zwischedursch uffm Rad ausruhe.
Isch bläder Hund häd jedzd besser die Gosch ghalde. Awwer nä isch hab mol widder de Großschpurige raushänge misse un hab gemähnd:
"Klarer Fall uffm E-Bike jeder Zeid."
Do hod die misch vielleischd fresch ohgegrinst un gesäuseld:
"Allah guud, vunn mir aus ah uffm E-Bike."
Un ford war se.
Isch hab des ehrlisch gsachd ned ernschd genumme, awwer in ruh hods misch ah ned gelosse, wieweil die
Nachbarin siehd fär ihr alder noch subber aus.
Isch bin donn in moin Keller un hab noch moim Rad geguckt. Des alde Peugeott-Rad stehd do mit gerissener Gongschaltung un Bremszug. Todal peinlisch.
Dänn Small-Talk mid de Nachbarin hab isch fascht schunn vergesse kappt, als isch ähn Schmierzeddel in moim Briefkaschde gfunnne hab:
" Wann starten wir unsere Radtour ?
Liebe Grüße Ramona"
Do iss ma awwer die Schpucke weggeblibbe.  Moi liewi Ramona do is moi Testeteron awwer in die Häh gschnellt.
Awwer jedzd hab isch 2 riese Probläme ohn de Backe ghabt.
1. Isch hab kä Rad mit dem isch bei de Ramona häd
    Eudruck schinde känne.
2. Die Ramona is uff`m Rad fit wie ähn Turnschuh.
    Un moi ledschdi Radtour, die wo isch noch in de Volks
    schul gemachd hab, is schunn schlappe 50 Johr her.
Wie isch die Probläme gelöst hab verzähl isch eisch äh onnermol.
 
Eier Marathon-Heuner
 
 

Eilmeldung

Eilmeldung
vum Marathon-Heuner
 
Wie de Fruschd abbaue?
Jezd hab isch ma de gonze Winder de Arsch uffgerissse, uff deitsch gsachd.
Bin bei Wind un Wedder drauße rum gerennt un zuledscht
iss es geloffe wies Flotte Lottsche.
un jezd des:
 
Der Dämmermarathon in Mannheim am 9.5.2020 ist abgesagt.
 
Klar is des OK wege dem Scheiß-Virus. Awwer mir baggerts granademäßig un isch
schieb ähn gewaldische Fruscht!!!!
Do hab isch ma gedenkt, do geb isch ma, quasi sozusage als Fruschtabbau
heid obend beim Stommdisch die Kande.
 
Ewä ruft grad de Detlef oah un mähnd de Stommdisch ded ausfalle,
weil alle Kneibe discht mache…….
 
Eier Marathon-Heuner
 

Gebt uns Alten mehr Zeit!

De Marathon-Heuner – Gäbt uns Alde doch mehr Zeid!!!
 
Zielzeit-Richtzeit-Ende der Zeitmessung- Höchstzeit- Besenwagen.
 
Wänn isch des schunn in ähnere Ausschreiwung les, krieg isch die Krise
un hab schunn kä Luscht mehr.
Wenn isch ohn ähm „Volkslauf“ mitmache will sinn derardische Fisemadende Gift fär alde Läufer.
Wenn die Zeitmessung bei ähm HM noch 2:30 Stunde Feierobend macht,
fiell isch misch ausgschlosse.
Brauchscht ähfach mol ähn schlechde Dag erwischd hawwe, kummscht ans Ziel un käner iss mehr do.
Do fielht ma sisch doch verarscht, oder? Gonz dofun abgsehe, dass des Stardgeld donn sinnlos verprasst hoscht.
 
Jo, isch kenn jo all die Argumende:
zu wenig Helfer, Auflagen der Verwaltung, Straßensperrungen etc.
Gonz spunersch die Audofahrer, die drehe jo am Rad und donn dursch, wenn se wege ähner Schportverohstaldung mol ähn kläne Umweg fahre misse.
 
Wenn eisch die Verohstaldung wege dem gonze drumherum  zu viel iss,
donn lossts halt bleiwe !!
Un herd uff zu jammere, wenn die Teilnehmerzahle abrutsche un alle nur
noch zu de „Events“ wolle.
 
Ja genau, ah wenn ma iwwer 60 iss machts halt super Schpass in Bärlin zu laafe.
Zuschauergejohle ohne Ende un käner der dir mid soim Fahrrad in die Hacke fährt un dir droht disch ausem Renne zu nemme.
Also wunnert eisch ned wenn ah mir Alde die Partystimmung in Berlin, Frankfurt oder Hamburg wolle, denn die „Einsamkeit des Langstreckenläufers“ hawwe ma Dehäm beim Drähning oft genug.
Bsunnersch ärgerlisch sind die Renne, bei denne gar kä Stroße gschperrt wärre misse, weil alles im Wald odder im Feld long gehd un doch äh Zeitlimid vorgewwe iss.
 
Nee Leid mir alde wolle Schpass beim Laafe und solsche Schpassbremse
wärre vun mir glei aussordiert.
Des kennt ihr eisch jedzd mol merke.
 
Eier Marathon-Heuner
 
 

 

Frage

Hallo Team-Lauf-Alter-Lauf,

 

ich bin auf die Webseite gestoßen und fand es recht spaßig wie

Ihr  nach Glück beim Laufen gesucht habt.

 

Ich hab da gerade aber ein ganz anderes Problem:

 

Ich bin der Kevin und seit ca. 5 Jahren laufe ich regelmäßig, so 1-2 die Woche und im Monat so im Schnitt rund 50 km.

Ab und zu mach ich auch mal an Volksläufen mit, bin aber eher so der Sololäufer.

Mit Glückssuche habe ich nix am Hut.

Ich gebe bei jedem Lauf  immer Vollgas und hole das Letzte aus mir raus, aber ich erreiche

einfach mein Ziel nicht.

 

Ich will endlich die 10 km unter 60 Minuten laufen.

 

Also das ist doch nicht zu viel verlangt, wenn ich mich so anstrenge, oder?

Beim letzen Volkslauf waren es  63:14 Minuten.

Ich habe mehrere verschiedene Trainingspläne abgearbeitet,  aber es hilft nichts.

 

Zuletzt war ich bei einem Lauftreff, denn angeblich soll das gemeinsame Laufen motivationsfördernd sein.

 

Als wir dann beim Bier saßen und ich denen mein Leid geklagt habe, meinten die, das sei doch gar kein Problem.

Der eine schlug Aspirin vor dem Rennen vor, ein anderer  Ibu 400 und noch einer Voltaren.

Als ich dann meinte, ob das nicht Doping sei, haben die komisch lachend reagiert. Das sei doch alles rezeptfrei und frei käuflich.

 

Als nur noch einer da war, hat der mich so am Arm gezupft und so geflüstert er habe da noch  einen Geheimtipp für mich: Caniphedrin.

Das sei ein Arzneimittel gegen Inkontinenz bei Hunden. Einfach zum Tierarzt gehen und dem erzählen dein Hund würde dauernd und überall hinpissen, dann verschreibt er dir das.

Ich: aber das sind Tabletten für Viecher. Er.: die Tablette zerreiben und mit einem Iso-Trink vor dem Lauf trinken, da schmeckst du nichts.

 

Jetzt meine Frage an Euch, habt ihr mit „so was“ Erfahrung, und wenn ja welche?

 

Ich habe das Gefühl die Typen vom Lauftreff  haben  mich nicht erst genommen und wollten mich verarschen.

Es wäre super, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet, denn mein Ziel unter 60 Minuten will ich auf jeden Fall erreichen.

 

 

Gruß

Kevin

 

De Marathon Heuner – Zurick in de Schbur

Also far misch war 2019 äh suber Johr. Isch bin gsund gebliewe un hab dursch die Laferei 7 Kilo abgenumme.
Ihr misst net glawe, das isch jedzd so ähn suber Body häd, awwer wenn isch misch so im Spieschel ohguck bin isch doch schdolz……
For zwä Johr häd ma des käner geglabd. Isch selwer häds ah ned geglabd.
De Knaller war awwer de Halbmarathon in Bärlin. Dovun hab isch eisch jo verzähld. Denoch, des muss isch ehrlisch sage, bin isch modivationsmäsisch in äh gonz diefes Loch gfalle.
 
Moi Ziel war jo, allene zu beweise, das ma mid 65 ah noch ähn HM laafe konn. Des war jedzd Fakd un käner, ah ned die Ignoronde vum Stommdisch, oder de Trump hädde des als Fakenews abdue känne.
Heuner, los es dabei bleiwä, hab isch zu mir gsachd.
Obacht jedzd kummds:
Noch ähner Weil bin isch gonz fikrisch und hibbelisch worre, so rischtisch zappelisch un nerves.
Isch hab ma donn die Schportschlabbe gschnabbt un hab äh Runde gedreht.
Denoch iss mas jedesmol besser gonge. Un jedzd laaf isch 2-3 mol in de Woch, ähfach weil mas gud dut.
 
Im Mai war isch widder mol boim Dämmermarathon in Monnem. Diesmol als Oiheitzer. Bekonde sinn do geloffe un isch wolld die ohfeiern, weil mas noch frisch im Kopp war, wie gud mir des in Bärlin geduh hod.
Isch bin donn uff Seggene, weil se mähne, des sei ähn Hotspot for die Fans.
Also Leid des schdimmd. Vor allem die Kids ware klor. Die hawwe mid so riesische Plastikhänd am Rond gschdonne unn hawwe sisch iwwer jeden gfräd der se abgekladscht hod. Dabei hawwe se gsunge un gejohlt wie bläd; isch hab donn ah midgemachd.
 
Die Daniela is donn vorbeikumme un isch hab donn schunn vun weidem mid moine Ärm rumgfuchtelt wie ähn Dollborer. Die wolld den HM unner 2 Schtund laafe, un hods am end um äh paar läpische Sekunde ned gschafft. Die hod ma donn escht leid gedoh.
 
De Hammer war awwer, als plädzlisch moi Nachbarin uffm Rad vorbeikumme is. Die hod bei dem Bike und Run midgemachd.
Awwer des verzähl isch eisch des nägschte mol.
 
Im Summer un im Spädjohr, hab isch donn ah widder ohgfange längere Schtrecke zu laafe, so 14 – 16 km. Unn ähmol in de Woch laaf isch jedzd 12 km un mehr. Isch glab sogar, dass ma die längere Schtrecke besser ligge.
 
Noch un noch hod sisch donn so ähn Floh in moim Ohr eugenischdet, der immer lauder gflötet hod:
Heuner, warum ned mol widder ähn HM ?
OK, isch gebs jo zu, isch bin widder schwach worre.
Korz for Silveschder hab isch misch zum HM ohgemeld.
Nadierlisch in Monnem, am 9. Mai 2020 beim Dämmermarathon !!!!!!
 
Eier Marathon-Heuner
 
 

 

2020

Hallo Lauffreunde in aller Welt!

 

Mit dem Ablauf des Jahres 2019 ist ein Rückblick und ein Ausblick fällig.

 

Das Theater-Projekt Lauf-Alter-Lauf! wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben.

 

Theater im Sommer, unter freiem Himmel, und das noch an verschiedenen Spielorten bindet

alle Kräfte  in diesen Monaten.

Dem steht die wieder gewonnene Freiheit gegenüber, ganz ohne Flugzeug,  aufzubrechen in die große, weite Welt, neuen Abenteuern und Entdeckungen entgegen. Diesmal mit dem Fahrrad.

 

Natürlich laufen wir weiter auf der Suche nach spannenden, aber auch absurden Läufen, immer neue Herausforderungen im Blick.

 

Davon wollen wir 2020 auf dieser Seite in loser Form berichten.

 

Euer Peter

Berlin ist eine Reise wert!

Allen von fern und nah, die diese Seite lesen, sei geraten: Der Berliner Halbmarathon ist eine Reise wert.

Ansonsten macht Lauf-Alter-Lauf! Sommerpause. Machts gut bis zum Herbst.

Berlin Halbmarathon 7.4.2019 – Auf dem Weg zum Start

De Marathon-Heuner – Bärlin Halbmarathon – gschafft!

Also Leid des is schunn äh geiles Gfiehl, noch 21 Kilomeder so durschs Brandeburger Dor zu strahle, un sich donn iwwers Ziel zu quele. Awwer Hauptsach gschafft!!!! Un isch bin ned ledschder worre!

Un was ah äh subber Gfiehl is, wenn du sehe konscht wie viel onnere ah äh Gehpaus eulege, un du ned de änzische bischt. Was hab isch ma ähn Kopp gemacht, wie peunlich des iss, wenn du als ählensischer, do schlabscht, wenn alle onnere renne und flitze.

Was ma subber gfalle hod, war des bunde Gemisch vun Leid. Babylon war gonz bestimmt nix dogege. Ohgeblisch ware 110 Natione verdrede.

Am Stard ware vor mir äh Grupp vun Däne, die hawwes schun vorher pardymäßisch krache losse. Hinner mir äh Schülergrupp aus Helsinki. So wars jedenfalls uff denne ihrm Drikot gschdanne.
Un newe mir, 2 zierlische Brasilianerinne, die hawwe vun Kopf bis Fuß alles in de brasilianische Farbe ohkappt.

Unnerwegs hab isch gedenkt, heid sinn alle Drummler vun Bärlin uff de Gass, soviel Grubbe hawwe do am Stroßerand gedrummelt. Klasse!!
Un do hawwe ah Rockgruppe mid voller Pulle gspielt un gsunge.

Jedzd mol ehrlisch in Monnem gibt’s des ned. Isch hab ma gedenkt, wenn die ihre Verstärker so uffdrehe däde wie dort, dede sisch in Monnem alle glei beschwere…..

Des Verschpresche mid ähner Sightseeing Tour dursch Bärlin des hod gstimmt. Awwer fer misch nur zum Deil. Iwweral warre Läufer. Vorne, Hinne, rechts, links. Des war äh ähnzisches gewussel und gewimmel. Isch hab als nimmer gewisst wo ma de Kopp steht. Ständisch hod mich ähner iwwerholt, odder is longsamer worre, zeitweis bin isch ma vorkumme wie in so ähm Menscheslalom. Isch hab do gar kän Nerv kappt mir die Gedächtniskirsch ohzusehen.

Un ehrlisch um des gonze geniese zu kenne, häd isch noch fitter und trainierter seu misse. Uffbasse weil jedzd muss isch Klartext redde:
Als ma beim Checkpoint Charly vorbeikumme sin, iss es fär misch knibbeldick kumme, ab do wars escht heawy. Do wars donn schun Middag un iss heiß worre. Isch hab geschwitzt wie äh Sau, un hab bei jeder Wasserstell glei immer zwe Bescher abgegriffe un nunnergebummt.

Jedzd hawwe mar die Sohle gebrennt als ob isch dursch Höllefeier laafe ded. Vorher hawwe se Gels verdeilt. Isch habe des genumme und probiert. Des hod so scheiße geschmeckt, dass ma beinoh die Koz kumme iss. Finger weg von so ähm Zeig, wenn mas ned vorher propbiert hod!!!

Also unner Spaß versteh isch was onnerres. Fodos gibt’s känie, die wolld ihr ned sehe.

So jedzd wär isch denne vum Stommdisch mit stolzer Bruscht noch moi Medaillie vorführe un denne verzähle wie isch zufällisch die 2 zierlische Brasilianerinne im Zielbereisch widder getroffe hab un wie mir dann bei ähm Plastikbescher Weizebier Alkoholfrei uff unsern Erfolg ogstoße hawwe!!

Eier Marathon-Heuner

Der Marathon-Heuner – Bärlin Halbmarathon -gschafft

De Marathon-Heuner – Bärlin Halbmarathon – gschafft!

 

Also Leid des is schunn äh geiles Gfiehl, noch 21 Kilomeder so durschs

Brandeburger Dor zu strahle, un sich donn iwwers Ziel zu quele.

 

Awwer Hauptsach gschafft!!!! Un isch bin ned ledschder worre!

 

Un was ah äh subber Gfiehl is, wenn du sehe konscht wie viel onnere ah äh Gehpaus eulege, un du ned de änzische bischt.

 

Was hab isch ma ähn Kopp gemacht, wie peunlich des iss, wenn du als ählensischer, do schlabscht, wenn alle onnere renne und flitze.

 

Was ma subber gfalle hod, war des bunde Gemisch vun Leid.

Babylon war gonz bestimmt nix dogege.

Ohgeblisch ware 110 Natione verdrede.

Am Stard ware vor mir äh Grupp vun Däne, die hawwes schun vorher

pardymäßisch krache losse. Hinner mir äh Schülergrupp aus Helsinki. So wars jedenfalls uff denne ihrm Drikot gstanne.

Un newwe mir, 2 zierlische Brasilianerinne, die hawwe vun Kopf bis Fuß

alles in de brasilianische Farbe ohkappt.

 

Unnerwegs hab isch gedenkt, heid sinn alle Drummler vun Bärlin uff de

Gass, soviel Grubbe hawwe do am Stroßerand gedrummelt. Klasse!!

Un do hawwe ah Rockgruppe mid voller Pulle gspielt un gsunge.

Jedzd mol ehrlisch in Monnem gibt’s des ned. Isch hab ma gedenkt, wenn die ihre Verstärker so uffdrehe däde wie dort, dede sisch in Monnem alle

glei beschwere…..

 

Des Verschpresche mid ähner Sightseeing Tour dursch Bärlin des hod

gstimmt. Awwer fer misch nur zum Deil.

Iwweral warre Läufer. Vorne, Hinne, rechts, links. Des war äh ähnzisches

gewussel und gewimmel. Isch hab als nimmer gewisst wo ma de Kopp steht. Ständisch hod mich ähner iwwerholt, odder is longsamer worre,

zeitweis bin isch ma vorkumme wie in so ähm Menscheslalom.

Isch hab do gar kän Nerv kappt mir die Gedächtniskirsch ohzusehen.

Un ehrlisch um des gonze geniese zu kenne, häd isch noch fitter und trainierter seu misse.

Uffbasse weil jedzd muss isch Klartext redde:

Als ma beim Checkpoint Charly vorbeikumme sin, iss es

fär misch knibbeldick kumme, ab do wars escht heawy. Do wars donn schun Middag un iss heiß worre. Isch hab geschwitzt wie äh Sau, un hab

bei jeder Wasserstell glei immer zwe Bescher abgegriffe un nunner

gebummt.

Jedzd hawwe mar die Sohle gebrennt als ob isch dursch Höllefeier laafe ded. Vorher hawwe se Gels verdeilt. Isch habe des genumme und probiert.

Des hod so scheiße geschmeckt, dass ma beinoh die Koz kumme iss.

Finger weg von so ähm Zeig, wenn mas ned vorher propbiert hod!!!

 

Also unner Spaß versteh isch was onnerres.

Fodos gibt’s känie, die wolld ihr ned sehe.

 

So jedzd wär isch denne vum Stommdisch mit stolzer Bruscht noch moi Medaillie vorführe un denne verzähle wie isch zufällisch die 2 zierlische

Brasilianerinne im Zielbereisch widder getroffe hab un wie mir dann bei ähm Plastikbescher Weizebier Alkoholfrei uff unsern Erfolg ogstoße hawwe!!

 

 

Eier Marathon-Heuner